Entscheidung über Fahrverbote in Darmstadt vertagt

Die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Wiesbaden hat am heutigen Tage über den Luftreinhalteplan für die Wissenschaftsstadt Darmstadt mündlich verhandelt. Ein Urteil ist heute allerdings nicht ergangen.

Nr. 09/2018

Nach ausführlicher Erörterung mit allen Beteiligten sind die Kläger und der Beklagte übereingekommen, in außergerichtliche Vergleichsverhandlungen einzutreten. Ziel der Verhandlungen ist die schnellstmögliche Einhaltung des Grenzwertes für Stickstoffdioxid im gesamten Stadtgebiet der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Für den Fall des Scheiterns der Verhandlungen hat das Gericht einen Termin zur Verkündung einer Entscheidung für den 19. Dezember 2018, 9:45 Uhr angesetzt. Am gleichen Tag wird die Kammer über den Luftreinhalteplan für die Landeshauptstadt Wiesbaden verhandeln.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Patricia Evers
Richterin am Verwaltungsgericht
E-Mail: presseredaktion@vg-wiesbaden.justiz.hessen.de