Mündliche Verhandlung im Verfahren 7 K 1029/18.KS

Heute hat die mündliche Verhandlung im Verfahren 7 K 1029/18.KS stattgefunden. Das Verfahren betrifft polizeiliche Maßnahmen im Zusammenhang mit einer Abschiebung, die am 23. April 2018 in Witzenhausen stattgefunden hat.

Nr. 06/2021

Das Gericht hat in der heutigen Sitzung beschlossen, dass die Entscheidung in diesem Verfahren durch Zustellung verkündet werden wird. Das bedeutet, dass das Urteil den Beteiligten demnächst schriftlich übermittelt werden wird.
Sobald die schriftlichen Gründe der Entscheidung vorliegen, wird eine weitere Presseinformation erfolgen.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Richterin am Verwaltungsgericht Lohmann
stellvertretende Pressesprecherin des VG Kassel
Telefon: 0561 50669-2039
E-Mail: pressestelle@vg-kassel.justiz.hessen.de