Europawoche 2009

Europawoche 2009

Prof. Dr. Winfried Hassemer, Prof. Dr. Georg Hermes, Prof. Dr. Rainer Hofmann Unter dem Thema „bad bank – good justice“ veranstaltete das Verwaltungsgericht Frankfurt am Main im Rahmen der Europawoche 2009 ein zweitägiges Kolloquium, an dem Richterinnen und Richter aus Österreich, Frankreich, Luxemburg, Niederlande und Polen teilnahmen. In einem gerichtsinternen Workshop am 7. Mai 2009 standen neben einem Besuch der Frankfurter Wertpapierbörse und einer Frankfurter Großbank insbesondere Fragen der „Justizaufsicht und Finanzkontrolle in Europa“ im Mittelpunkt.

An der öffentlichen Veranstaltung am 8. Mai 2009, die vom Präsidenten des Verwaltungsgerichts eröffnet wurde, nahmen ca. 80 Personen aus Banken, Versicherungen, Anwaltschaft und Gerichten teil. Die Staatsekretärin im Hessischen Justizministerium der Justiz, für Integration und Europa, Frau Nicola Beer, hielt den Eröffnungsvortrag zum Thema „Finanzkrise – Herausforderungen für Europa“. Im Anschluss diskutierten zur Thematik „Finanzplatz Frankfurt – Rendite versus Kontrolle“ Dr. Peter Lutz (Bafin), Dr. Jürgen Kröger (EU-Generaldirektion Finanzen), Dr. Dieter Glüder (IKB), Dr. Nils Minkmar (FAZ-Sonntagszeitung), Dr. Gunter Gruber (Österreichischer Verwaltungsgerichtshof) und Dr. Dr. Paul Tiedemann (VG Frankfurt) unter der Moderation von Karen Fuhrmann (Hessischer Rundfunk).

Europawoche 2009