Girls' Day 2014

Girlsday-2014.jpg

Girls' Day 2014 am Verwaltungsgericht Frankfurt a. M.
Girls' Day 2014 am Verwaltungsgericht Frankfurt a. M.

Anlässlich des Girls‘ ( - und Boys‘)-Day 2014 kamen 31 Mädchen und 4 Jungen an das Verwaltungsgericht Frankfurt, um einen Einblick in den Gerichtsalltag und die dortigen Arbeitsfelder zu bekommen. Sie wurden von dem Präsidenten des VG, Dr. Rainald Gerster begrüßt, der ihnen mithilfe einer Power-Point-Präsentation Informationen über den Justizaufbau, die verschiedenen Gerichtsbarkeiten und die speziellen Aufgabenfelder der Verwaltungsgerichtsbarkeit gab.

Die Frauenbeauftragten des richterlichen Dienstes Barbara Engelmann und Regine Vorschulze hatten ein Programm für die Jungen und Mädchen erstellt, um ihnen die Tätigkeitsfelder dieser Gerichtsbarkeit näher zu bringen. Zunächst erörterten die als Güterichter ausgebildeten Kollegen Dieter Grünewald und Clemens Steier das Güterichterverfahren und stellten altersangemessene Konfliktsituationen dar, die einer Lösung zugeführt wurden.

Dann nahmen die Jugendlichen im Rahmen eines Rollenspiels das Zepter in die Hand und lösten einen von Ihnen erdachten Konfliktfall.

Sodann gaben die Richterinnen der 1. Kammer Barbara Engelmann und Andrea Wilke Einblicke in die Fälle des Schulrechts und stellten auch hier die unterschiedlichen Problembereiche dar.

Zuletzt besuchten die Schüler und Schülerinnen verhandelt wurde. eine Sitzung der 4.Kammer des VG, bei welcher ein Fall aus dem Bereich des Prüfungsrechts – hierbei ging es um einen partiell sehbehinderten Jugendlichen, der eine Prüfung für einen Segelschein und später eventuell dann einen Sportbootsführerschein ablegen wollte.

Am frühen Nachmittag wurden die Jugendlichen nach einem für sie spannenden Tag in der Verwaltungsgerichtsbarkeit verabschiedet.