"Von Kopf bis Fuß" von Christine Reinckens

Blick_auf_Grimmplatz_750.jpg

"Blick auf Grimmplatz" von Christine Reinckens
"Blick auf Grimmplatz" von Christine Reinckens

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof freut sich besonders, mit der letzten Ausstellung im Jahr 2015 Christine Reinckens in seinem Lichthof begrüßen zu dürfen!

Die Ausstellung „Von Kopf bis Fuß“ wird in der Zeit vom 23. September bis zum 27. November 2015 im Lichthof des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs, Brüder-Grimm-Platz 1, 34117 Kassel, zu sehen sein. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr und Freitag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Die Ausstellungseröffnung ist am Mittwoch, den 23. September 2015, 17.00 Uhr.

Die Ausstellung wird durch den Präsidenten des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs, Herr Dr. K.-Hans Rothaug, eröffnet werden. Einführende Worte zu den gezeigten Arbeiten erfolgen durch Herrn Dirk Schwarze, dem ehemaligen Leiter der Kulturredaktion. der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen.

Christine Reinckens studierte von 1982 bis 1990 an der Kunsthochschule Kassel Freie Kunst/Malerei bei Kurt Haug und Manfred Bluth. Seit dieser Zeit ist sie als freischaffende Künstlerin tätig. Sie lebt und arbeitet in Kassel, kann jedoch auf diverse künstlerische Arbeitsaufenthalte in Frankreich, England und Italien zurückblicken. Seit 1988 hat sie an einer Vielzahl nationaler und internationaler Ausstellungen teilgenommen. Neben ihrer Tätigkeit als Dozentin z.B. bei Sommerakademien und Weiterbildungseinrichtungen hatte sie verschiedene Lehraufträge inne, unter anderem an der Kunsthochschule Kassel.

Zentrales Anliegen von Christine Reinckens künstlerischer Arbeit ist das Bild des Menschen. Ihm nähert sie sich mit den Mitteln der realistischen Malerei, von großer Nähe beim Portrait über ganzfigürliche Darstellungen bis hin zu komponierten figurativen Anordnungen: vom Kopf bis zu den Füßen.

Die Ausstellung im Lichthof des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs zeigt -nahe herangerückt -zum einen großformatige Portraits von Menschen aus Kassel. Der künstlerische Blick konzentriert sich hier auf das Erfassen des inneren Ausdrucks des Gegenübers.
In Panoramaformaten wird zum anderen aus der Distanz der Einzelne im Zusammenspiel mit seinen Mitmenschen gezeigt.
In immer neuen Arrangements und Versatzstücken, in fiktiven Räumen bei freier Lichtregie und Perspektive, werden ausschnitthaft und erzählerisch die Varianten von Zufall und Notwendigkeit beleuchtet.

Promenade von Christine Reinckens
"Promenade" von Christine Reinckens

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof freut sich sehr, Christine Reinckens mit ihren beeindruckenden und dichten Werken im Lichthof begrüßen zu dürfen.

Katrin Lehmann
Richterin am Hess. VGH
- Kunstbeauftragte -