Gebäudeansicht des Justizzentrums Kassel.

Verwaltungsgericht Kassel

Kontakt

Verwaltungsgericht Kassel

Fax

+49 611 32761 - 8533

Goethestraße 41 + 43
(Fachgerichtszentrum)
34119 Kassel

DE-Mail: govello-1191326111732-000055557@egvp.de-mail.de

Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sprechzeiten Rechtsantragstelle:
Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Hinweise

Beschreibung

Datei ist nicht barrierefrei.

Bei kurzfristigem Eilrechtsschutz wird um Vorankündigung während der Sprechzeiten gebeten!

Es ist nicht zulässig, bei den hessischen Gerichten und Justizbehörden per einfacher E-Mail eine Klage zu erheben, Rechtsbehelfe oder Rechtsmittel einzulegen oder Mitteilungen zu Verfahren (Schriftsätze) einzureichen.

Für die Einreichung elektronischer Dokumente in Verwaltungsstreitverfahren ist grundsätzlich nur das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) vorgesehen. Weitere Hinweise hierzu finden Sie unter dem Link "Elektronischer Rechtsverkehr".

Als Beteiligte oder Beteiligter in einem zukünftigen, bereits laufenden oderabgeschlossenen Verwaltungsstreitverfahren (Klage oder Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes) oder als deren Bevollmächtigte oder Bevollmächtigter odergesetzliche Vertreterin oder gesetzlicher Vertreter können sie das Gericht bzw. die Rechtsantragsstelle unter den unter Kontakt eingestellten Daten erreichen. Dies gilt auch für die Außenstelle Heerstraße.

Als Beteiligter eines laufenden oder abgeschlossenen Verwaltungsstreitverfahrens benennen Sie bitte bei allen Anfragen zu Ihrem Verfahren stets das gerichtliche Aktenzeichen. Das Aktenzeichen finden Sie in den Schreiben des Gerichts an Sie. Außerdem erhalten Sie Auskünfte zu bereits laufenden oder abgeschlossenen Verfahren auch telefonisch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der zuständigen Serviceeinheit. Die Telefonnummer können Sie ebenfalls den bisher an Sie gerichteten Schreiben entnehmen.

Als nicht am Verfahren Beteiligter können Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auskünfte zu laufenden oder abgeschlossenen Verfahren erteilt werden.

Presseauskünfte erteilen ausschließlich die Pressesprecher des Verwaltungsge­richts. Die Kontaktdaten der Pressesprecher finden sie weiter unten.

Als Rechtsreferendar, für Bewerbungen oder sonstige organisatorische Angelegenheiten können Sie sich an die Verwaltung des Gerichts wenden. Diese erreichen Sie

Wenn Sie als Rechtsreferendarin oder Rechtsreferendar einen Teil Ihrer Pflichtstation „Verwaltung“ (Wahlpflichtstation) oder Ihre Wahlstation beim Verwaltungsgericht Kassel ableisten möchten, wenden Sie sich bitte an die Verwaltung des Gerichts.

Ansprechpartner: Richter am VG Dr. Mönch

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Ausbildung bei uns.

Verwaltungsgericht Kassel
z. Hd. Frau Savic
Goethestraße 41 + 43
34119 Kassel
Telefon: +49 561 50669 - 0
Telefax: +49 611 32761 - 8533
E-Mail: verwaltung@vg-kassel.justiz.hessen.de

Weitere Informationen

Informationen von dem und über das Verwaltungsgericht Kassel.

Stand 28.06.2021

Bei dem Verwaltungsgericht Kassel wird durch die Richterinnen und Richter die rechtsprechende Tätigkeit in Verwaltungsstreitverfahren ausgeübt. D. h., Richterinnen und Richter bearbeiten und entscheiden Streitigkeiten, die im Wesentlichen einen Streit zwischen dem Staat und einem Bürger betreffen. Dabei kann es z. B. darum gehen, ob eine Baugenehmigung erteilt wird, in welcher Schule ein Kind seiner Schulpflicht nachkommen muss oder ob Beiträge oder Gebühren zu kommunalen Einrichtungen von der Kommune zutreffend festgesetzt wurden.

Die Organisation und Zuständigkeit der Richterinnen und Richtern, die den insgesamt sieben Kammern des Gerichts zugeteilt sind, bestimmt sich für die rechtsprechende Tätigkeit nach der Geschäftsverteilung des Gerichts.

Unterstützt werden die Richterinnen und Richter von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Serviceeinheiten, an die sich die Beteiligten von laufenden oder abgeschlossenen Verwaltungsstreitverfahren im Falle von Rückfragen zu ihren Verfahren auch telefonisch wenden können.

Eine Rechtsberatung kann und darf dabei weder von den Richterinnen und Richtern noch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Serviceeinheiten geleistet werden.

In den Streitverfahren treffen die Richterinnen und Richter des Verwaltungsgerichts täglich eine Vielzahl von Entscheidungen, insbesondere ergehen Urteile und Be­schlüsse. Informationen zur Einsicht in Entscheidungen finden sie unter unserem "Hinweis zur Anforderung von Gerichtsentscheidungen".

Die Organisation und Repräsentation des Gerichts wird durch die Verwaltung des Verwaltungsgerichts Kassel wahrgenommen. Damit werden die organisatorischen Voraussetzungen für die rechtsprechende Tätigkeit der Richterinnen und Richter gewährleistet.

Seinen Sitz hat das Verwaltungsgericht Kassel im Fachgerichtszentrum in Kassel in der Goethestraße, in dem auch der Hessische Verwaltungsgerichtshof und das Sozialgericht Kassel ihren Sitz haben.

Zudem sind einige Richterinnen und Richter des Gerichts und eine zugehörige Serviceeinheit in einer Außenstelle in Kassel in der Heerstraße (neben dem Arbeitsgericht Kassel) untergebracht. Diese erreichen sie grundsätzlich per Post, Telefax und Telefon über den Sitz des Gerichts in der Goethestraße. Teilweise finden Gerichtsverhandlungen (Sitzungen) in der Außenstelle in der Heerstraße statt.

Hinweise dazu entnehmen Sie bitte Ihrem Ladungsschreiben.

 

Beschreibung

Datei ist nicht barrierefrei.

  • Vorsitzende Richterin am VG Gerda Siegner
  • Richterin am VG Sigrun Rothaug

Geschäftsstelle
Telefon: +49 561 50669 - 2033 oder
Telefon: +49 561 50669 - 2133
Telefax: +49 611 32761 - 8533

Stand 04.08.2022

Der Verwaltung des Verwaltungsgerichts Kassel obliegt im Wesentlichen die Organisation und Repräsentation des Gerichts. Sie soll die organisatorischen Voraussetzungen für die rechtsprechende Tätigkeit der Richterinnen und Richter sicherstellen.

Gerichtsleitung:

Präsident des Verwaltungsgerichts Herr Bodenbender
Vizepräsident des Verwaltungsgerichts N. N.

Geschäftsleitung:

Frau Hoffmann

Pressesprecherin:

Richterin am VG Lohr
Vorsitzende Richterin am VG Lohmann (Stv.)

Angelegenheiten der Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare:

Richterin am VG Klug
Richterin am VG Lohr (Stv.)

Die Verwaltung des Gerichts erreichen Sie unter:

Verwaltungsgericht Kassel
Goethestraße 41 + 43
34119 Kassel

telefonisch unter +49 561 50669 - 0
per Telefax unter +49 611 32761 - 8533
per E-Mail unter verwaltung@vg-kassel.justiz.hessen.de.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Auskünften und zum E-Mail-Verkehr weiter oben auf dieser Seite!

 

Das Verwaltungsgericht Kassel hat seinen Sitz im Fachgerichtszentrum in Kassel in der Goethestraße. In dem Fachgerichtszentrum haben auch der Hessische Verwaltungsgerichtshof und das Sozialgericht Kassel ihren Sitz.

Zudem sind einige Richterinnen und Richter des Verwaltungsgerichts Kassel und die zugehörige Serviceeinheit in einer Außenstelle in der Heerstraße untergebracht. Dort finden auch Gerichtsverhandlungen (Sitzungen) des Verwaltungsgerichts Kassel statt. Bitte achten Sie darauf, ob die Gerichtsverhandlung zu der Sie geladen wurden, am Sitz des Gerichtes in der Goethestraße oder in der Außenstelle in der Heerstraße stattfindet. Diese Angabe entnehmen Sie Ihrem Ladungsschreiben.

Informationen zur Anreise entnehmen Sie bitte den öffentlich zugänglichen Informationen im Internet.

ÖPNV / Haltestellen:

  • Die nächstgelegene Haltestelle in der Goethestraße (Tram Linie 7) ist die Haltestelle „Goethestraße“ (Tram 7). Von dort sind es ca. 2 Minuten (100 m) Fußweg zum Eingang des Fachgerichtszentrums.
  • Die nächstgelegene Bushaltestelle ist die Haltestelle „Rudolphsplatz“, von wo es ca. 3 Minuten (150 m) Fußweg nach Osten entlang der Goethestraße sind.
  • Die nächstgelegene Haltestelle in der Friedrich-Ebert-Straße (Tram Linien 4 und 8) ist die Haltestelle „Querallee“. Von dort sind es ca. 5 Minuten (250 m) Fußweg nach Süden entlang der Querallee.
  • Die nächstgelegene Haltestelle in der Wilhelmshöher Allee (Tram Linien 1 und 3 und verschiedene Buslinien) ist die Haltestelle „Kirchweg“. Von dort sind es ca. 8 Minuten (500 m) Fußweg nach Nordosten entlang der Germaniastraße.

Alle genannten Haltestellen sind barrierefrei.

PKW / Parkplätze:

Sollten Sie mit dem PKW anreisen, beachten Sie bitte, dass keine Parkplätze seitens des Gerichts zur Verfügung stehen. Öffentlicher Parkraum ist in der unmittelbaren Umgebung des Gerichts nur äußerst eingeschränkt verfügbar. Den Standort öffentlicher Parkhäuser in der weiteren Umgebung können Sie auch den Verkehrswegweisern entnehmen. Unmittelbar vor dem barrierefreien Eingang des Gerichts ist eine 3er Parkbucht gesondert ausgewiesen für mobilitätseingeschränkte Personen mit entsprechender Berechtigung (Schwerbehindertenparkplätze).

Informationen zur Anreise entnehmen Sie bitte den öffentlich zugänglichen Informationen im Internet.

ÖPNV / Haltestellen:

  • Die nächstgelegene Haltestelle der Tram (Linien 1, 3, 4 und 7) und vieler Buslinien ist in der Wilhelmshöher Allee die Haltestelle „Bahnhof Wilhelmshöhe“. Von dort sind es ca. 5 Minuten (250 m) Fußweg nach Norden – die Wilhelmshöher Allee querend – in die Heerstraße.
  • Die nächstgelegene Bushaltestelle ist die Haltestelle „Bundessozialgericht“. Von dort sind es ca. 5 Minuten (250 m) Fußweg zunächst nach Norden und dann nach Westen über die Regentenstraße in die Heerstraße.

Die Haltestellen sind barrierefrei.

PKW / Parkplätze:

Sollten Sie mit dem PKW anreisen, beachten Sie bitte, dass keine Parkplätze seitens des Gerichts zur Verfügung stehen. Öffentlicher Parkraum ist in der näheren Umgebung des Gerichts eingeschränkt (z.T. gebührenpflichtig) verfügbar. Den Standort öffentlicher Parkhäuser in der Umgebung können Sie auch den Verkehrswegweisern entnehmen.

Schlagworte zum Thema